Skip to main content

Elm

Anfänger geeignet
Profi geeignet
Familiengerecht
Freestyle & Snowboard
Skilanglauf
Pisten-Kilometer40
Max. Höhe (m)2100
SaisonstartDezember
SaisonendeApril

Filter zurücksetzen

Elm Pistenkarte

Skivergnügen in Elm und Umgebung

Perfekte Sprünge in ElmBei Elm handelt es sich um ein Dorf im hinteren Sernftal in der Schweiz. Elm liegt in der politischen Gemeinde Glarus Süd und gehört zum Schweizer Kanton Glarus. Das Dorf hat knapp über 600 Einwohner. Zu den Nachbardörfern gehören Matt und Engi. Das Gebiet um Elm ist umgeben von Vorabgletschern und den Bergen Kärpf, Vorab, Hausstock und Piz Sardona. Im Frühling und im Herbst scheint die Sonne auf die Dorfkirche Elms durch ein Fenster in den Felsen, dem Martinsloch, am großen Tschingelhorn. Elm, Matt und Engi sind Ausgangspunkte von regionalen Alpenübergängen und dem Gebirgspass Panixerpass.

Skifahrer im Glück

Die Skisaison in Elm und Umgebung beginnt im Dezember und endet Anfang April eines jeden Jahres. Die durchschnittliche Schneehöhe in dieser Zeit liegt bei 124 cm am Berg und 23 cm im Tal. Im Monat März schneit es in Elm am intensivsten. Zu dieser Zeit kann mit durchschnittlich 187 cm Schneehöhe am Berg und 21 cm im Tal gerechnet werden. Elm gehört zu den drei schneesichersten Skigebieten in der Schweiz.

Tipp: In den Wintermonaten lockt die Umgebung Elms mit präparierten Pisten und Schlittenbahnen mit einer Gesamtlänge von knapp 40 Kilometern Touristen aus der ganzen Welt an und gehört zu eines der fünf größten Skigebiete in der Schweiz.

Perfekte Pistenverhältnisse

Vergnügen im Schneesportgebiet Elm

Das Skigebiet Elm liegt auf der linken Seite des Tals im Osten und Süden des Schabell im Talkessel des Ampächli. Der Ampächli liegt auf einer Höhe von etwa 1.500 bis 2.100 Meter über dem Meer. Acht moderne Liftanlagen bringen Sie als Feriengast bis auf 2.105 Meter Höhe. Bestens präparierte Pisten sorgen dafür, dass Sie sowohl als Skifahrer, als auch als Snowboarder voll auf Ihre Kosten kommen werden. Das Streckenangebot bietet viele Möglichkeiten für Profis und auch für Anfänger. So stehen 15 markierte Streckenkilometer Anfängern auf den Brettern zu Verfügung, während 20 Kilometer der Gesamtstrecke rot markiert sind und somit für erfahrene Fahrer bestens geeignet sind. Sollten Sie schon ein absoluter Profi auf den Brettern sein, so stehen Ihnen fünf Kilometer Profi-Strecke (schwarz markiert) zu Verfügung, um Ihrer Leidenschaft nachzugehen.

Tipp: Die insgesamt längste Abfahrt ist acht Kilometer lang und führt von Steinböden bis Elm. Der Höhenunterschied auf dieser Strecke liegt bei 1.085 Metern.

Die schwierigste Abfahrt hingegen ist die Talabfahrt Steinibach mit einer Länge von 4 Kilometern und einem Höhenunterschied von 900 Metern. In den Sommermonaten wird die Umgebung Elms primär von Wanderinteressierten besucht.

Spaß im Schnee für alle

Zudem bietet das Skigebiet Elm in der Schweiz einen Snowpark, eine BigAirBag, ein großes Kinderareal und Möglichkeiten zum Freeriden. Auf der Bischofalp liegt der Schneepark in besonders sonniger Ausrichtung und die gut kalkulierte Geländestruktur bietet Snowboardern und Freeskieren genügend Platz ihrer Leidenschaft nachzugehen. Neulinge im Bereich Wintersport finden genauso wie Erfahrene passende Rails und Obstacles.

Tipp: Dreimal pro Woche findet abends zwischen 19:00 – 21:30 Uhr ein Abendschlitteln auf der beleuchteten Schlittelbahn statt. Die Bahn ist vier Kilometer lang. Mit der Gondel geht es erst hinauf auf die Alp Ämpächli und dann rasant mit einer Fahrtzeit von 20 Minuten zurück ins Tal Elm.

Neben Skifahren und Snowboarden bietet das Skigebiet in der Schweiz Ihnen auch viele Angebote im Bereich Nordic-Walking, Schneeschuhwandern oder Winterwandern und garantiert somit eine abwechslungsreiche und spannende Skireise, die Sie nie vergessen werden.

Anreise

Die Anreise mit dem Auto nach Elm, Matt und Engi gestaltet sich unkompliziert. So sind die Dörfer für Sie über Zürich, Aarau, Schaffhausen, Winterthur, Sargans und St. Gallen zu erreichen. Bei der Talstation der Gondelbahn werden Ihnen als Besucher kostenfreie Parkplätze angeboten.
Auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sind Elm, Matt und Engi bequem für Sie als Urlauber zu erreichen. So verkehrt die S25 stündlich von Zürich nach Schwanden. Von Schwanden können Sie den Bus des Autobetriebs Sernftal, direkt bis vor die Talstation der Gondelbahn Elm-Ämpächli, nehmen.

Gastronomie und Übernachtungsmöglichkeiten in Elm, Engi und Matt

Leckeres Essen überall in ElmDas Skigebiet um Elm in der Schweiz bietet Ihnen traditionelle und romantische Übernachtungsmöglichkeiten für den perfekten Skiurlaub in rustikalen Berghäusern und Berghütten vor einer traumhaften landschaftlichen Panoramakulisse. Das Bergrestaurant Ämpächli, das Älpli, die Munggä Hüttä und das Berghaus Vorab laden Sie in zentraler Lage zu den Gondeln und Skiliften ein und punkten mit einer traditioneller Einrichtung. Das Älpli ist bekannt für seine gemütliche Bergbeizli und bietet Ihnen und allen weiteren Urlaubern lokale Köstlichkeiten. Geöffnet ist die Lokalität des Älpli mittwochs bis sonntags. Das Bergrestaurant Ämpächli bietet großzügige Lunch-Pakete für Wanderer an und ist darüber hinaus, passend zum Erlebnisweg Riesenwald, bekannt für seine Riesenwald-Menüs und Riesenwald-Trinkbecher.

Tipp: Zudem ist das Restaurant, genau wie die Gondelbahn, rollstuhlgerecht. Hunde dürfen Sie ebenfalls problemlos mit der Gondel mitfahren.

Freizeitvergnügen im Skigebiet Elm in der Schweiz

Rodelspaß in Elm

Viele Familien unternehmen eine Skireise nach Elm oder seinen Nachbardörfern Matt und Engi. Die Besucherstruktur wirkt sich auf das Freizeitangebot in dem Skigebiet in der Schweiz aus: So gibt es den Riesenwald, der für Groß und Klein ein echtes Highlight darstellt. Durch 17 individuell und spannend gestaltete Stationen, deren Besonderheiten oftmals Aussichtsplattformen mit einem wunderschönen Panoramaausblick auf die unberührte Landschaft bilden, werden große und kleine Besucher geleitet. Spannende Aktionen des Riesenwaldes animieren die kleinen Gäste dazu, sich an Wettbewerben und (Such-) Spielen zu beteiligen. Der Erlebnispark wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Schweizer Tourismus gestaltet. Hauptthema ist das Martinsloch, von dem in fünf spannenden Geschichten auf der Wegstrecke berichtet wird. Auch wird Ihre ganze Familie für das Thema UNESCO Tektonikarena Sardona sensibilisiert.

Relaxen und Entspannung pur

Für Entspannungspausen laden gemütliche Freiflächen auf dem Gelände des Riesenwaldes zum Grillen, Picknicken und Verweilen ein. Auf dem großen Spielplatz vor dem Bergrestaurant Ämpächli warten spannenden Unterhaltungsangebote auf die kleinen Gäste: So können diese unter anderem ein Baumhaus mit Rutschbahn, eine Kegelbahn, ein Riesentrampolin und einen Streichelzoo erkunden, während ihre Eltern sich im Restaurant kulinarisch verwöhnen lassen.
Mit den Ausleihmöglichkeiten von Trottinetts, Fahrrädern und Mountaincarts garantiert Elm Ihnen zudem eine actionreiche Zeit für Erkundungen der Umgebung.

Tamina Therme Bad Ragaz

Ein Besuch in der Tamina Therme Bad Ragaz rundet das Wohlfühlangebot während der Skireise nach Elm und Umgebung ab. Die Therme ist circa eine Stunde Fahrtzeit von Elm entfernt und bietet Ihnen auf rund 7.300 Quadratmetern entspannende Heilbäder, Saunalandschaften, Spa- und Wellnessbehandlungen, ein Café und einen Shop. Nach einem aufregenden und kräftezerrenden Ski- oder Wandertag bietet die Therme einen perfekten Gegenpol mit viel Raum für Entspannung in stilvoller Atmosphäre und mit Licht- und Dufttechniken. Innen- und Außenbecken, Whirpools, Sprudelliegen und ein Strömungskanal garantieren Spaß und Ruhe im Wasser.


Preis inkl. MwSt.