Skip to main content

Ferienregion Imst

Anfänger geeignet
Profi geeignet
Familiengerecht
Freestyle & Snowboard
Skilanglauf
Pisten-Kilometer9
Max. Höhe (m)2100
SaisonstartDezember
SaisonendeMärz

Filter zurücksetzen

Imst Pistenkarte

Das Skigebiet in Hoch-Imst bieten Familien, Ski-Neulinge und auch erfahrenen Skifahrern optimale Pistenbedingungen. Die idyllische Kleinstadt Imst liegt inmitten der Urlaubsregion Ötztal und Pitztal und ist für einen erholsamen Winterurlaub ein attraktives Reiseziel. Das Skigebiet in Österreich, genauer in der Region Tirol, bietet Wintersportfreunden ein vielfältiges Freizeitvergnügen und liegt – umgeben von Gletschern – in einer herrlichen Naturgegend. Die Ferienregion hat erholsame und auch actionreiche Aktivitäten zu bieten. Hoch-Imst ist ein Urlaubsziel für einen vielseitigen und naturverbundenen Familienurlaub.

Familienfreundliches Skigebiet Imst

Viel Spaß in der Ferienregion Imst Das Städtchen Imst liegt zwischen Ötztal und dem Pitztaler Gletscher und befindet sich daher inmitten von großen Wintersportzentren. Die Höhenlage der Imster Bergbahnen liegt zwischen 1000 Meter – 2100 Meter und es ist für jeden Wintersportfan das passende Pistenvergnügen dabei. Ob auf Ski oder mit dem Snowboard, die Pisten sind bestens für die sportlichen Gäste angelegt. Das Skiareal ist ebenso ausgezeichnet geeignet, um das Skifahren von der Pieke auf zu erlernen und einen genussvollen Winterurlaub zu verbringen. In Hoch-Imst stehen den Winterurlaubern 9 Abfahrtsmöglichkeiten, 4 Liftanlagen, sowie ein Kinderland zur Auswahl. Für Freeskier und Snowboarder steht zudem ein Funpark in einem abgetrennten Areal zur freien Verfügung. Doch auch mit weiteren Winteraktivitäten kann in Imst ein vielseitiger Winterurlaub gestaltet werden. Ob Rodeln, Skitouren, Schneeschuhwandern, Eislaufen oder eine Nachtfahrt auf der verschneiten Piste – in Imst ist für jeden Wintersportfan das passende Winterprogramm geboten.

Tipp: Jeder Gast der Imster Bergbahnen kann den kostenlosen Skibus-Service in Anspruch nehmen. Dabei werden die Winterfreunde per Skibus direkt ins Skigebiet gebracht. Der Shuttlebus startet direkt vom Stadtzentrum. Es empfiehlt sich, den Tourismusverband Imst-Umgebung zu kontaktieren, um den Urlaub individuell zu planen und sich über die herrliche Ferienregion vorab zu informieren.

Skischule und Skiverleih

Die Skischule an der Talstation der Bergbahnen bietet Ski- und Snowboardkurse für Kinder und Erwachsene an. Ebenso kann die passende Ausrüstung vor Ort ausgeliehen werden.

Längste Alpen-Achterbahn der Welt

In Imst befindet sich zudem ein besonderes Highlight. Der Alpine Coaster ist die längste Alpen-Achterbahn der Welt und bietet jedem Actionfan eine rasante Winterfahrt. Die wundervolle Landschaft macht die Fahrattraktion zu einem einzigartigen Erlebnis und bietet Kindern und Erwachsenen ein actionreiches Fahrvergnügen und eine besondere Attraktion in den Alpen.

Gastronomie und Berghütten

Imst bietet traumhafte Strecken zum Ski LanglaufDas familienfreundliche Skigebiet Hoch-Imst bietet zahlreiche Möglichkeiten, um eine erholsame Pause einzulegen. Hungrige Winterfans werden sich in den Restaurants und Hütten rundum verwöhnen lassen können. Die Latschenhütte und die Untermarkter Alm bieten kulinarischen Gaumengenuss in einer heimeligen und naturverbundenen Atmosphäre. Bei schönem Wetter kann die Mahlzeit zudem auf großen Terrassen zu sich genommen werden.
Bei Hüttenpausen – inmitten des Skigebiets – können es sich die Wintersportfreunde zudem richtig gut gehen lassen. In der Schirmbar, welche sich direkt an der Talstation befindet, ist zudem für Musik und gute Laune gesorgt und lädt Partyfreunde zum Après Ski ein.

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

In Imst finden nicht nur Wintersportfreunde das passende Plätzchen, sondern das Städtchen ist auch für kulturelle Ausflüge eine interessante Gegend. Wer also einen abwechslungsreichen Urlaubstag einlegen möchte, kann sich in Imst von den vielseitigen Aktivitäten inspirieren lassen und einen erholsamen Urlaub mit der ganzen Familie verbringen. Die Rosengarten-Schlucht und die Blaue Grotte sind für Naturfreunde besonders sehenswert und können bei einem Rundwanderweg bestaunt werden. Ob Theateraufführungen, Festivals und Konzerte, in Imst ist einiges geboten und dieses inmitten einer herrlichen Berglandschaft. Wer einen ausgiebigen Wellnesstag verbringen möchte, findet in der Ferienregion Imst ebenso die passenden Gegebenheiten.

Tipp: Im Aqua Dome in Längenfeld kann ein herrlicher Tag in einer Thermen- und Wellnessoase verbracht werden. Die Therme ist per PKW in ca. 35 Minuten zu erreichen.

Übernachtungsmöglichkeiten in Imst

In Imst sind auch Fahrten bei Flutlicht möglich.In Imst findet jeder Feriengast die passende Unterkunft. Hotelunterkünfte sind in einem komfortablen Ambiente in 4* Kategorien zu finden. Ebenso gibt es auch Ferienwohnungen mit Selbstversorgung im Urlaubsangebot. Das Hotel Belmont besitzt zum Beispiel ein eigenes Hallenbad und einen Kinderspielplatz und bietet eine angenehme Unterkunftsmöglichkeit für die ganze Familie. Ebenso ist auch das Hotel Eggerbräu eine komfortable Hotelunterkunft und liegt zudem mitten im Zentrum von Imst. Das herrlich gelegene Wohlfühl-Hotel Hirschen*** ist eine weitere Unterkunftsmöglichkeit, um einen erholsamen Urlaub in einem herrlichen Ambiente zu verbringen. Dazu sind noch weitere Hotels in Imst vorhanden, die einen Winterurlaub angenehm abrunden.

Tipp: Wer gerne eine kleine Ferienwohnung beziehen möchte und eine Selbstversorgung im Studio Appartment vorzieht, wird sich in den zahlreichen Wohnungen wie zu Hause fühlen können und bestimmt das passende Feriendomizil finden. Die Zimmeranzahl und die Größe der Pension ist individuell unterschiedlich, so finden Paare und auch Familien die geeignete Übernachtungsmöglichkeit.

Anreise

Die Anreise per PKW ist über das weitläufige Autobahnnetz gut möglich. Dazu kann die Anreise nach Imst, zum Beispiel von Kempten kommend, über den Fernpass gewählt werden. Bei einer Anreise aus der Richtung Bregenz, bietet sich die A12 über Landeck als geeignete Anreisemöglichkeit an. Von Innsbruck aus geht es Richtung Zirl und Mötz ebenso auf der A12 nach Imst. Von Stadtzentrum aus ist das Skigebiet in ca. 3 Minuten Fahrzeit zu erreichen.

 


Preis inkl. MwSt.