Skip to main content

Grächen

Anfänger geeignet
Profi geeignet
Familiengerecht
Freestyle & Snowboard
Skilanglauf
Pisten-Kilometer42
Max. Höhe (m)2868
SaisonstartDezember
SaisonendeApril

Filter zurücksetzen

Grächen Pistenkarte

Grächen – Das Skigebiet in der Schweiz

Grächen liegt im Mattertal und ist eine Burgergemeinde und polititsche Gemeinde im Schweizer Kanton Wallis. Derzeit leben rund 1.350 Einwohner in dem Skigebiet in der Schweiz. Den Hauptwirtschaftszweig der Gemeinde bildet der Tourimus, speziell da es sich bei Grächen um ein weltbekanntes Skigebiet handelt. Grächen liegt auf einer Terrasse in 1.619 Metern Höhe oberhalb des Nachbardorfes Sankt Niklaus. Auf Grund der geografischen Lage bietet der Ort eine Schneegarantie in den Wintermonaten, so dass Sie als Wintersporttourist in den Ort verlieben werden!
Im Jahr 2003 konnten in den Hotels, Chalets und Ferienwohnungen 400.000 Übernachtungen verzeichnet werden.

Tipp: Das Tourismusbüro Grächen/St. Niklaus bietet Urlaubsinteressierten an, sich individuelle und unverbindliche Unterkunftsangebote zusammenstellen zu lassen. Vergleichen Sie jedoch stets Preis/Leistung mit den Angeboten über unseren Hotel-finden-Link.

Dies garantiert eine einfache und umkomplizierte Planung der Skireise in das Schweizer Skigebiet im Vorhinein. Von Low-Budget-Gruppenhäusern im Stil von Hostels, speziellen Bike-Hotels für Radler bis hin zu Übernachtungsmöglichkeiten in romantischen und abgeschiedenen Berghütten ist für Ihren Geschmack und Ihren Geldbeutel mit Sicherheit das Passende im Angebot.

Betse Skiverhältnisse in Grächen

Im Gegensatz zu Zermatt, Saas-Fee und Bettmeralp sind die Ortsteile Niedergrächen und der nördliche Dorfteil Grächens gut mit dem Auto für Wintersportbegeisterte zu erreichen. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie den Ortsmittelpunkt und weitere große Teile von Grächen nicht mit Ihrem Pkw, sondern nur mit einem Elektroauto befahren dürfen! Auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln können Sie das Skigebiet in der Schweiz gut zu erreichen. So verkehrt ab Brig und Visp die Matterhorn-Gotthard-Bahn bis St. Niklaus. Sie werden nach dem Umsteigen mit einem Fahrzeug der PostAuto Schweiz direkt bis in das Skigebiet Grächen in der Schweiz gebracht. Am Wochenende richten die Matterhorn-Gotthard-Bahn und die PostAuto Schweiz weitere Verbindungen nach Grächen ab Visp ein um Ihnen einen entspannten Start in den Skiurlaub zu gewährleisten.

Skiurlaub in Grächen

In Grächen im Familienpark auf der Hannigalp

In den Wintermonaten ist Grächen primär als Schneeparadies und attraktives Skigebiet in der Schweiz bekannt. Rund 60 % aller Touristen, die den Wintersportort Grächen besuchen, reisen in den Wintermonaten an. Das Skigebiet in der Schweiz erstreckt sich über Grächen hinauf zum Seetalhorn auf 2.864 Meter Höhe. Grächen verfügt über rund 40 Kilometer befahrbare Skipisten und über zehn Liftanlagen (sechs Skilifte, drei Sessellifte und eine Gondelbahn). Um das Skifahren vor Ort zu erlernen, gibt es sowohl Skischulen, als auch Übungslifte und Übungshänge. Besonders Profis auf der Piste kommen in dem Skigebiet voll auf Ihre Kosten, da Gärchen auffällig viele rot markierte Pisten für Fortgeschrittene Fahrer aufweist. Besonders die Abfahrt vom Seetal wird von Touristen als besonders lohnenswert eingestuft, da auf 2.868 Meter der höchste Punkt des Skigebiets erreicht werden kann. Von hier aus können Sie mit der Plattja-Sesselbahn zur Talstation fahren oder hinauf zur Stafel in 2.206 Metern Höhe. Neulinge auf den Brettern finden mit neun Kilometern Pistenlänge ebenfalls die Möglichkeit Ski auf Beginnerpisten zu fahren. So verlaufen zwei Anfängerpisten entlang des Paradiesli-Schlepplifts.

Tipp: Für absolute Profis gibt es zudem eine schwarz markierte Piste, die von der Talstation des Paradiesli-Schlepplifts steil abwärts zur Talstation des Bärgji-Sessellifts führt.

Snowboarder und Freestyler im Glück

In Grächen bieten sich auch Langlauf und Winterwanderungen an

Sollten Sie als Snowboarder oder Freestyler auf Ihre Kosten kommen wollen, so finden Sie im Snowpark auf der Hannigalp eine elf Meter S-Box, eine sechs Meter Flatbox, eine acht Meter Rainbowkickbox und eine Jip-Tonne.
Das Schweizer Skigebiet zählt nicht umsonst zu den zehn bestbewerteten Skigebieten im Wallis: Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison, die jeweils von Dezember bis April andauert, liegt bei 97 cm am Berg und 78 cm im Tal. Der schneereichste Monat des Skigebiets in der Schweiz ist der März mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 132 cm (Berg), bzw. 115 cm (Tal).

Gerade Familien nutzen gerne das Gesamtangebot des Skigebiets Grächen in der Schweiz während ihrer Skireise: So können Sie als Besitzer eines Skipasses Ihre Kinder über mehrere Stunden in die Obhut ausgebilderter Kinderbetreuer geben, um sich auf der Piste zu verausgaben. Auch der SiSu-Familienpark bietet Ihnen und Ihrer Familie ein interessantes Freizeitangebot: Als Neuling auf den Brettern können Sie auf Zauberteppichen und Übungsliften Ihre ersten Fahrversuche unternehmen. Zudem gehört ein großer moderner Spielplatz, ein Iglu-Kino und eine Snow-Tube-Bahn zum Angebot des Familienparks.

Tipp: Im Winter 2011/2012 wurde des Weiteren eine Märchen-Gondelbahn mit 55 Gondeln in Betrieb genommen. In zehn dieser Gondeln erzählt die Schweizer Schauspielerin Silvia Jost die Märchen von den Gebrüdern Grimm. Außerhalb der Gondel kann erkannt werden, welches Märchen in welcher Gondel vorgetragen wird. Die Gondel bietet in der verschneiten Atmosphäre einen einzigartigen und unvergesslichen Blick auf die verschneite Umgebung Grächens.

Schon übertags locken Aprés Ski-Party in traditioneller Kulisse Schneebegeisterte und Wintersportler dazu ein, sich nach anstregenden Stunden auf der Piste entweder bei typischer wintersportorientierter Musik und leckeren Getränken zu entspannen oder einfach weiter zu verausgaben.

Museen

In Grächen gibt es ein romantisches Ortsmuseum in einem alten Gemeindehaus. In dem Museum können Sie viel über das Leben und die Arbeit des humanistischen Gelehrten Thomas Platter erfahren. Platter gilt als berühmteste Persönlichkeit der Gemeinde Grächen. Auf dem nach Platter benannten Weg finden Sie ein Museum für Holzbearbeitungswerkzeuge aus der ganzen Welt in einem restaurierten alten Speicher.

Tipp: Im Nachbarort Sankt Niklaus können Sie ein nostaligisches und interessantes Bergführermuseum besuchen.

Ganzjahrestourismus in Grächen

Entspannung pur in Grächen

Entlang der vier „Wasserleite“ Bineri, Drieri, Chilcheri und Eggeri bietet das Skigebiet Grächen in der Schweiz Ihnen attraktive Wanderwege. Die Seilbahnstation Hannigalp in 2.114 Metern Höhe ist der Ausgangspunkt für Wanderungen über die Alpen und die dortigen naturbelassenen Bergwälder. Zudem können Sie über Grächen der Höhenweg Balfrin nach Saas-Fee und der Europaweg von Zermatt nach Gasenried gut erreicht werden. Der strahlende Sonnenschein, welcher in den Sommermonaten das Gebiet um Grächen dominiert, sorgt auf der Wandertour für faszinierende Eindrücke von der Landschaft und wunderschöne Urlaubsbilder.
Grächen dient im Rahmen der Dreitagestour über die regionale Route 27 „Swiss Tour Monte Rosa“ als attraktiver Übernachtungsort. Für Wanderinteressierte ist der Höhenweg Balfrin von Grächen nach Saas-Fee die 16. Etappe des Alpenpässe-Wegs von Saas-Fee bis nach Grächen. Die 17. Etappe dieser Strecke führt weiter über das Sankt Niklaus Dorf, Jungen (dieser Ort bietet einen Aussichtspunkt, der einen spektakulären Panoramaausblick auf die umliegende Bergwelt ermöglicht) und den Augstbordpass Richtung Gruben.

Gastronomische Highlights Skigebiet in der Schweiz

In über 30 Betrieben sorgen Grächen und St. Niklaus für ein kulinarische Verwöhnprogramm für Sie. So haben Sie die Qual der Wahl zwischen einer gutbürgerlichen Küche, einem traditionellen Walliser Angebot (hier ist das international bekannte Walliser Frühstück ein absolutes Highlight) oder der italienischen Küche. Allein schon für seine bekannte Berggastronomie lohnt sich zudem allemal ein Ausflug ins benachbarte Hannigalp.
Abends werden zudem in allen Dörfern der Region Grächen Bars, Clubs und Diskotheken für Feierhungrige geöffnet. Typische Aprés Ski-Partys runden das Angebot für Sie und alle weiteren Skireisende genauso ab, wie unterschiedlichste Bars mit internationaler Ausrichtung.


Preis inkl. MwSt.