Skip to main content
Anzeige*
Anzeige*

Pröller Skidreieck bei St. Englmar

Anfänger geeignet
Profi geeignet
Familiengerecht
Freestyle & Snowboard
Skilanglauf
Pisten-Kilometer19
Max. Höhe (m)1048
SaisonstartDezember
SaisonendeMärz

Filter zurücksetzen

Ihr nächster Winterurlaub …vielleicht im Pröller Skidreieck im Bayrischen Wald?

Als Geheimtipp für Ihren nächsten Winterurlaub bietet das Pröller Skidreieck im Bayrischen Wald ideale Voraussetzungen für einen perfekten und abwechslungsreichen Aufenthalt für die ganze Familie. Im Bayrischen Wald, dem Mittelgebirge an der Grenze zwischen Bayern, Tschechien und Oberösterreich liegt zwischen den Ortschaften Kollnburg, Sankt Englmar und Viechtach das Familienskigebiet Pröller Skidreieck. Faszinierende Winterlandschaften bis auf eine Seehöhe von 1000 Meter bieten einzigartige Winterimpressionen der ganz besondere Art. Mit 1048 Metern ist der Pröller der bekannteste Berg und ist er im Winter mit seinen west-, nord- und ostseitigen Liftanlagen einer der bedeutendsten Skiberge im Bayerischen Wald.

Wo befindet sich das Pröller Skidreieck?

Skifahren am Pröller Skidreieck

Der Erholungsort Kollnburg liegt mitten im Naturpark Bayerischer Wald und liegt idyllisch auf einem Bergrücken zwischen Viechtach und Sankt Englmar. Kollnburg wird auch Burgdorf genannt und verdankt diesen Namen der markanten historischen Burg. Erholung mitten in der Natur abseits von touristischen Zentren in einer beschaulichen Atmosphäre sind sicherlich die besonderen Merkmale von Kollnburg.

Sankt Englmar ist eines der Wintersportzentren im Bayrischen Wald und bietet seinen Gästen neben Alpinskilauf und Langlauf auch 50 Kilometer Winterwanderwege für lange und abwechslungsreiche Wanderungen. Pferdeschlittenfahrten durch die idyllische Winterlandschaft machen einen Urlaubstag in Sankt Englmar perfekt. Eislaufen oder Eisstockschießen bieten sich als Wintersportarten in Sankt Englmar zusätzlich an. Skitouren abseits der präparierten Pisten ergänzen das Wintersportangebot in Sankt Englmar und sorgen für einen besonderen Genuss mit unvergesslichen Eindrücken in freier Natur.

Der Luftkurort Viechtach liegt an der Talschleife des Schwarzen Regen im Naturpark Bayerischer Wald und bietet seinen Gästen neben ausgezeichneten Gastronomiebetrieben auch zahlreiche Angebote von bestens ausgestatten Wellnesshotels. Ein Aufenthalt in einer Sauna ist sicherlich ein schöner und wohliger Abschluss eines kalten Wintertages. Viechtach ist idealer Ausgangspunkt für unterschiedliche Aktivitäten in der herrlichen Natur und Landschaft des Bayrischen Waldes. Für Winterwanderungen empfehlenswert ist eine Wanderung auf den Kronberg, den Hausberg von Viechtach, von dem man einen schönen Ausblick ins verschneite Regental hat.

Anreise ins Pröller Skidreieck

Die Ortschaften Kollnburg, St. Englmar und Viechtach liegen innerhalb weniger Kilometer im Landkreis Regen bzw. Straubing-Bogen und bieten Gästen Unterkünfte in zahlreichen Familienbetriebe und Gasthöfen für einen unvergesslichen Winterurlaub. Vom Bauernhof oder Gasthof über Ferienwohnungen, Chalets oder Hotels bieten zahlreiche Betriebe für alle Ansprüche die richtige Unterkunft. Das Pröller Skidreieck ist verkehrstechnisch von der A3 über die Ausfahrten Bogen oder Schwarzach schnell erreichbar und damit auch für Kurzurlaube, Wochenendausflüge oder Tagesausflüge geeignet. Jedenfalls eine ideale Alternative zu den Skigebieten in den Alpen.

Beste breite Pisten am Pröller Skidreieck im Bayrischen Wald

Für jeden Geschmack etwas – das Skigebiet Pröller Skidreieck bietet kleine aber feine Anlagen
Das Familienskigebiet bietet für Anfänger oder Könner, Snowboarder, Langläufer oder einfach nur Rodler oder Wanderer ideale Bedingungen abseits von der Hektik und vom Trubel großer Skigebiete. 13 Schilifte mit bis zu 2,5 Kilometer langen Abfahrten, perfekt präparierte Pisten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden sowie die großzügige Flutlichtanlage des Pröller Skidreiecks mit insgesamt 2,7 km beleuchteten Pistenkilometern lassen das Schifahrerherz höher schlagen. Sollte Frau Holle einmal nicht für ideale Pistenverhältnisse sorgen, garantieren die modernen Beschneiungsanlagen optimale Bedingungen für Hobbyläufer und Könner. Schwünge im Tiefschnee oder auf Kunstschneepisten lassen das Schifahrerherz jedenfalls höher schlagen.

Skiverleihe und Skischulen mit Qualitätsauszeichung in Sankt Englmar oder direkt an den Talstationen bieten vom Skihelm über die optimale Skibekleidung bis hin zum präparierten Ski alles, was man für ein ungetrübtes und sicheres Skivergnügen benötigt. Dort können Kinder und Anfänger unterstützt durch ausgebildete Skilehrer mit viel Spaß spielend ihre ersten Versuche auf Skiern unternehmen. Vom Fahren mit Trickski über das Erlernen des Telemark Stils bis hin zum perfekten Carving Schwung reicht das Angebot der Skischulen.

Snowboarder können alle Schwierigkeitsgrade in der Natur-Quaterpipe oder im Fun-Park erleben. Snowboardschulen und Snowboardverleih für Kinder und Erwachsene bieten gerne Unterstützung an.

Tipp: Für Fun-Skifahrer und Snowboarder bietet sich das Gebiet „Hochpröller“ an. Hier im Fun-Park kommen Sie voll auf ihre Kosten – garantiert!

Freunde des nordischen Skisports können auf perfekt gepflegten Loipen zwischen 2 und 16 Kilometern Länge bei insgesamt 200 Kilometer Loipen langlaufen und je nach Tempo so Erholung finden oder sportliche Anreize setzen. Anfänger und Könner finden jedenfalls ideale Bedingungen für den Langlauf vor.

Für viel Spaß und Abwechslung abseits von Skipiste und Loipe sorgt die Rodelbahn an der Talstation in Klinglbach. Auf einer Länge von 200 Metern steht einer zünftigen Rodelgaudi mit anschließender Einkehr nichts im Weg.

Tipp: Ein unvergesslicher Tipp für alle Wanderer ist eine romantische Schneeschuhwanderung zu zweit durch die tief verschneiten Wälder abseits aller Hektik. Erholung für Körper und Seele bieten aber auch Wanderungen auf den geräumten Winterwanderwegen. Trotz der Anstrengungen kann man die Seele in einer wunderschönen Winterlandschaft baumeln lassen.

Apres Ski & Hüttengaudi

Die zahlreichen Gastronomiebetriebe und Skihütten im Pröller Skidreieck laden Skifahrer, Langläufer, Winterwanderer oder Rodler zum Einkehrschwung und gemütlichen Ausklang beim Apres Ski ein. Ob Jagatee oder kulinarische Köstlichkeiten, ob zünftige Hüttengaudi oder ein ausgiebiges Sonnenbad auf den Sonnenterrassen, jeder Wunsch kann erfüllt werden.

Die Preise im Pröller Skidreieck sind familienfreundlich und bieten die Liftanlagen von Stunden- über Punktekarten bis hin zu Tages- und Mehrtageskarten eine ideale Auswahlmöglichkeit für jeden Skifahrer mit angemessenem Preis- Leistungsverhältnis. Für Gruppen ab 20 Personen gibt es im Skigebiet auf Anfrage Gruppenermäßigungen.

Tipp: Ein besonderer Tipp zum Schluss – die „Bayerwald Card Viechtacher Land“ werden den Gästen Vergünstigungen in 500 Freizeiteinrichtungen, Restaurants und Geschäften im gesamten Bayrischen Wald geboten.

Einem unvergesslichen Winterurlaub im Pröller Skidreieck im Bayrischen Wald steht nichts mehr im Weg.


Preis inkl. MwSt.