Skip to main content

Skihelme im Vergleich


Vergleichssieger
ModellBlack Crevice GstaadUvex Skihelm p1usAlpina Grap 2.0Uvex Junior Visor ProAlpina Carat Lx
Black Crevice Gstaad Uvex Skihelm p1us Alpina Grap 2.0 Uvex Junior Visor Pro Alpina Carat Lx
Testnote

92

/100 Punkten

SEHR GUT

84

/100 Punkten

GUT

80

/100 Punkten

GUT

90

/100 Punkten

SEHR GUT

78

/100 Punkten

BEFRIEDIGEND

Preis

98,99 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 17. Januar 2018 9:04

70,98 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 17. Januar 2018 9:04

89,99 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 17. Januar 2018 9:04

65,00 € 129,95 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 17. Januar 2018 9:04

53,40 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 17. Januar 2018 9:04
Kaufen*Kaufen*Kaufen*Kaufen*Kaufen*
ZielgruppeDamen/HerrenDamen/HerrenDamen/HerrenKinderKinder
HelmformHalbschaleHalbschaleHalbschaleHalbschaleHalbschale
SchutzklasseEN 1077 NormEN 1077 NormEN 1077 NormEN 1077 NormEN 1077 Norm
Für Skibrille geeignet
Inkl. Visier
GrößenS - L52 - 6254 - 6446 - 5648 - 58
Alternative Farben

Wozu brauchen Sie überhaupt einen Skihelm brauchen?

Wenn Sie schon einmal auf der weißen Piste unterwegs waren, wissen Sie sicherlich auch, dass eventuelle Stürze schnell gefährlich werden können. Nicht immer lassen Sie sich vermeiden, aber der optimale Schutz Ihres Kopfes ist genau aus diesem Grund umso wichtiger. Und hier kommt ein hochwertiger und vor allem gut passender Skihelm zum Einsatz. Er schützt Sie vor schmerzhaften Verletzungen und verhindert vielleicht sogar noch schlimmeres.

Skihelme sind für Erwachsene wichtig und für Kinder erst rechtIn einigen Ländern ist das Tragen eines Skihelms bereits Pflicht und auch wenn dies einmal nicht der Fall ist, sollten Sie auf dieses wichtige Utensil nicht verzichten. Im Notfall kann ein Skihelm Ihr Leben retten, denn allein bei einem Sturz mit 50 km/h entstehen dieselben Kräfte, als wenn Sie aus 50 m Höhe in eines leeres Schwimmbecken springen würden. Und da moderne Skihelme mittlerweile weit entwickelt worden sind, stören sie Sie auch nicht beim Tragen und werden auch Ihre Sicht nicht einschränken. Das Tragen eines Skihelms hat also nur Vorteile. Zudem schützt ein Skihelm Sie nicht nur vor Verletzungen, auch vor dem kalten Wind und niedrige Temperaturen werden Sie durch einen moderne Wärmefunktion geschützt und Ihr Kopf bleibt schön warm. Heutige Skihelme sind außerdem leicht und in unzähligen Designs erhältlich. Er wird also auch zum stylisch Accessoire Ihres Winterausflugs. Der einzige Nachteil eines hochmodernen Skihelms ist vielleicht nur Ihre zerstörte Frisur, die aber wahrscheinlich auch unter einen dicken Pudelmütze nicht halten würde.

Tipp: Ein Skihelm sollte somit unbedingt in Ihrem Gepäck vorhanden sein, wenn Sie das nächste Mal einen Ausflug auf die Skipiste machen.

Skihelme mit oder ohne Visier

Skihelme sind das absolute Muss auf jeder Piste. Sie schützen Sie vor Verletzungen und sind ein stylischer Hingucker auf Ihrem Kopf. Dabei gibt es Skihelme in verschiedenen Ausführungen. Sie können Sie zum Beispiel mit oder auch ohne Visier erwerben und somit auch Ihre Augen ohne zusätzliche Skibrille vor Wind und Wetter schützen.

Skifahren bringt viel Spaß im SchneeSkihelme mit Visier sind noch sehr neu auf dem Markt, aber bereits durch Stiftung Warentest geprüft und für sicher eingestuft worden. Skihelme mit Visier eignen sich dabei besonders für Brillenträger oder wenn Sie eine Skisonnenbrille bevorzugen. Diese speziellen Skihelme besitzen ein herunterziehbares Visier und bieten Ihnen ein besonders komfortablen Schutz Ihrer Augen.

Neben Skihelmen mit Visier gibt auch solche, die keinen speziellen Schutz Ihrer Augen besitzen. Hier können Sie zusätzlich eine Skibrille erwerben. Und auch diese Skihelme besitzen unterschiedliche Formen. Man unterscheidet zwischen Halbschalen – und Vollschalenhelmen. Der wesentliche Unterschied dieser beiden Skihelme ist der Schutz Ihres Kopfes. Der Halbschalenhelm bedeckt beispielsweise nur Ihre Stirn und Ihren Hinterkopf, wogegen der Vollschalenhelm den gesamten Kopf beschützt. Dabei sind die Ohren ebenfalls umschlossen und führen zu einem etwas schlechteren Hörvermögen.Warnsignale oder Rufe anderer Skiläufer können Sie aber trotzdem hören und diese Skihelme sind deutlich sicherer und stabiler, wenn Sie stürzen.

Skihelme für Kinder

Natürlich brauche auch Ihre Kinder spezielle Skihelme, wenn Sie mit Ihnen auf der Piste unterwegs sind. Normale Skihelme für Damen oder Herren sind dabei viel zu groß und würden nicht ordentlich auf dem Kopf Ihres Kindes sitzen. Der Skihelm würde wackeln und nicht den optimalen Schutz des Kopfes gewährleisten. Hier kommen spezielle Skihelme für Kinder ins Spiel. Durch die geringe Körpergröße kommt es bei Kindern häufiger zu Verletzungen des Kopfes. Daher sollten sie unbedingt einen Kinder Skihelm tragen und da es in vielen Ländern sogar vorschreiben ist, ist es Ihre Pflicht, Ihr Kind optimal zu schützen. Skihelme für Kinder sind zudem meist bunt und mit grellen Farben versehen und sprechen auch Ihre Kinder optisch sicherlich schnell an.

Tipp: Neben speziellen Skihelmen für Kinder gibt es auch Skihelme für Damen. Sie sind meist etwas schmaler geschnitten und passen sich der kleineren Kopfform vieler Frauen besser an als große Männerhelme. Es gibt allerdings auch Firmen, die keine Unterschiede zwischen Skihelmen für Damen oder Herren machen.

Bei beiden Varianten sollten Sie aber immer auf die Qualität des Skihelmes schauen, denn er kann im Notfall Ihr Leben und das Ihres Kindes retten.

Was Sie vor dem Kauf beachten sollten

Das wichtigste beim Skihelm kaufen ist natürlich die richtige Passform. Spezielle Skihelme für Kinder und Skihelme für Damen besitzen hier eine andere Form und Größe als Skihelme für Männer.

Skifahren mit Skimaske macht doppelt SpaßSie können die Paßform am besten mit dem bestellten Helm testen und den Helm bei nicht passen innerhalb der gesetzlichen Umtauschfrist zurückgeben, bevor Sie die Piste damit unsicher machen.
Bei einem Kinder Skihelm sollten Sie zudem auf die CE EN 1077 Norm achten. Sie gewährleistet Ihnen die wichtigsten Sicherheitsmerkmale, die solch ein Skihelm besitzen sollte. Beim Anprobieren im Laden, sollte der Skihelm auch bei kräftigen Bewegungen des Kopfes auf keinen Fall verrutschen. Erst dann ist der Skihelm optimal in der Größe und bietet einen ausreichenden Schutz.
Und auch auf eine einfache Verschlusstechnik sollte Sie vor dem Kauf Ihres neuen Skihelms achten. Im Notfall kann Ihr Kind oder auch Sie selbst den Helm so schnell absetzen. Neben all diesen Punkten ist außerdem ein leichtes Material von Vorteil. Vor allem bei Skihelmen für Kinder ist dies wichtig, denn das lange Tragen schwerer Skihelme kann schnell Nackenschmerzen verursachen und somit den Fahrspaß deutlich mindern.

Uvex Skihelme

Uvex Skihelme gehören zu den fortschrittlichsten und besten Skiausrüstungen auf dem Markt. Sie besitzen ein besonders leichtes Material und eine hervorragende Wärmedämmung. Zudem schützen Sie Ihren Kopf auch bei schwereren Stürzen und sind trotzdem zu einem guten Preis erhältlich. Uvex Skihelme bekommen Sie in den verschiedensten Farben und Ausführungen. Egal, ob Sie Skihelme für Kinder, Frauen oder Herren suchen, die Firma bieten Ihnen eine schier unendlich große Auswahl an stabilen und modernen Modellen. Uvex Skihelme bekommen Sie zudem als Halbschalen – und Vollschalenhelm, sowie mit oder ohne Visier. Hier finden Sie sicherlich schnell den perfekten Skihelm für Sie.

Skihelm Alpina

Die sportlichen Alpina Skihelme bestechen vor allem durch ihr Design. Sie sind modern und stabil verarbeitet und bieten Ihrem Kopf den idealen Schutz bei Stürzen. Zudem zählen Skihelme von Alpina zu den ersten Modellen, die ein Visier besaßen. Die Firma hat somit viel Erfahrungen mit dieser eher neuen Technik und die Skihelme von Alpina sind ausgereift in Ihrem Design und Ihrer Qualität. Skihelme von Alpina haben trotzdem ein sehr gutes Preis – Leistungsverhältnis und eignen sich sowohl für erfahrene Skiläufer als auch für absolute Einsteiger des Wintersports.

Vorschriften in verschiedenen Ländern

Nicht in allen Ländern der Welt existiert bereits eine Pflicht für das Tragen von Skihelmen. In Deutschland, Frankreich und den USA besteht derzeit noch keine Pflicht. Sie sollten aber trotzdem immer einen Skihelm tragen, denn nur er schützt Ihren Kopf optimal bei Stürzen. In Österreich und Kroatien ist die Sachlage etwas anders. Hier müssen Kinder bis zu einem Alter von 15 Jahren einen Skihelm tragen – in Niederösterreich sogar jeder Skifahrer.

Tipp: Es gibt also einige Länder, die Ihnen eine Skihelm – Pflicht vorschreiben. Zu Ihrer eignen Sicherheit empfehlen aber alle Skiregionen den Schutz Ihres Kopfes durch einen Skihelm.

Fazit

Unser Skihelm Test hat gezeigt, dass ein hochwertiger Skihelm ein absolutes Muss auf der Piste ist. Ein guter Skihelm schützt dabei Ihren Kopf vor Verletzungen sowie dem kalten Wind. Der Skihelm Test hat außerdem gezeigt, dass die richte Passform dabei das wichtigste Merkmal vor dem Kauf sein sollte. Denn nur dann sitzt Ihr neuer Helm ideal und verrutscht nicht bei rasanten Abfahrten ins Tal. Auch Ihre Liebsten sollten Sie mit einem Skihelm für Kinder ausstatten – auch wenn dies nicht in jedem Land vorgeschrieben ist.

Tipp: Zu Ihrem eigenen Schutz sollten Sie den Skihelm Text ernst nehmen, sich Ihr optimalen Skihelm suchen und dann erst Spaß auf der Piste haben. Ihre Gesundheit wird es Ihnen bei einem Sturz sicherlich danken.


Ähnliche Beiträge