Skip to main content

Skischuhe im Vergleich

Skischuhgröße jetzt berechnen!
Vergleichssieger Preistipp
ModellSalomon X Pro 100HEAD Fx GtRoces Kinder Skischuhe Idea UpAtomic Hawx Prime 100XFischer Kinder Rc4 60 Jr
Salomon X Pro 100 HEAD Fx Gt Roces Kinder Skischuhe Idea Up Atomic Hawx Prime 100X Fischer Kinder Rc4 60 Jr
Testnote

88

/100 Punkten

GUT

78

/100 Punkten

BEFRIEDIGEND

82

/100 Punkten

GUT

84

/100 Punkten

GUT

80

/100 Punkten

GUT

Preis

322,16 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 16. November 2018 8:04

139,94 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 16. November 2018 8:04

106,80 € 119,95 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 16. November 2018 8:04

359,99 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 16. November 2018 8:04

149,99 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 16. November 2018 8:04
Kaufen*Kaufen*Kaufen*Kaufen*Kaufen*
Verfügbar fürHerrenHerrenKinderHerrenKinder
ZielgruppeAnfänger & FortgeschritteneAnfängerAnfänger & FortgeschritteneFortgeschritteneAnfänger & Fortgeschrittene
FutterTextilTeddyfellTextilTextilTextil
Wärme-Isolierung
Anzahl Schnallen44244
VerschlussbandKlettKlettneinKlettKlett
Trageschlaufen
Alternative Farben
Specials--Schuhgröße verstellbar--

Was ist die Besonderheit an Skischuhen?

Wenn Sie gern Ski fahren, sind hochwertige Skischuhe besonders wichtig. Oftmals werden diese speziellen Schuhe auch Skistiefel genannt und sind in verschiedenen Ausführungen für die unterschiedlichen Schneesportarten erhältlich.

Gute Skischuhe sind wichtig beim SkifahrenSo gibt es Skischuhe für den alpinen Wintersport, aber auch für nordische Skisportarten wie beispielsweise den Langlauf. Je nachdem welche Variante Sie bevorzugen, sollten Sie auch auf verschiedene Eigenschaften achten, bevor Sie Skischuhe kaufen, denn auf dem Markt finden Sie unzählige Hersteller, die zum Teil unterschiedliche Bindungen, Verschlüsse und Einstellungen anbieten.
Der Skischuh unterscheidet sich bereits in der Form zwischen den alpinen und den nordischen Sportarten. So werden alpine Skischuhe im vorderen und auch im hinteren Bereich an der Bindung der Skier befestigt. Und auch dabei gibt es noch 2 unterschiedliche Ausführungen – den Softboots sowie den Hardboots. Sie besitzen, wie der Name es bereits erahnen lässt, eine harte oder weiche Schalenausführung. Der Softboot hat im Gegensatz zum Hardboot keine harte Außenschale und besteht aus einem weichen und besonders flexiblen Material, das zudem auch noch dämmend wirkt und Ihre Füße vor der Kälte schützt. Festigkeit erhält diese Art von Skischuhen nur durch die spezielle Bindung. Zudem sind Softboots meist bequemer und vermeiden Druckstellen und können auch für das Schneeschuhwandern genutzt werden.
Dem entgegenstehen die Hardboots. Sie sind die klassischen Skistiefel und bestehen aus 2 Schichten – dem harten äußeren Mantel und dem wärmedämmenden Innenfutter. Der große Vorteil dieser Skischuhe ist der hohe Schutz des Sprunggelenks. Ihr Fuß wird mit Schnallen im Skischuh befestigt und kann dann nur noch leicht gebeugt werden. Dies schützt nicht nur Ihren Fuß, es sorgt auch für eine direkte Kraftübertragung durch die Gewichtsverlagerung.

Tipp: Neben diesen Alpin – Skischuhen gibt es auch Langlaufschuhe, die den nordischen Sportarten entsprechen. Sie sind halbhohe Skistiefel, die aus Leder oder Kunstfasern bestehen und eine Verstärkung in der Fußspitze besitzen. Diese Skischuhe werden auch nur dort befestigt und haben eine freie Ferse.

Welche Normen gibt es auf dem Markt?

Auf dem Markt gibt es unzählige Hersteller und die verschiedensten Qualitäten von Skischuhe. Um dort einen Überblick zu behalten, sind unterschiedliche Normen wichtig, die es Ihnen erleichtern, die richtigen Skischuhe zu finden. Diese DIN – Normen standardisieren die Skischuhe.
Wichtig ist dabei zu beachten, dass die Größe Ihrer Skischuhe anders als bei herkömmlichen Schuhen in cm oder mm gemessen wird. Sie werden oft in Mondopoint angegeben und durch die ISO – Norm 9407 definiert. Sie misst die Fußlänge und auch die Fußbreite und sollte beim Skischuhe kaufen unbedingt mit bedacht werden.

Auch die Bindungen zwischen den Skischuhen und den Skiern wird durch eine Norm definiert. Die ISO – Norm 9523 legt dabei die Maße und die Eigenschaften von Skischuhen mit starren Sohlen fest und ermöglichst eine standardisierte Bindung, die auch herstellerübergreifend gilt.

Tipp: Neben den verschiedenen Sportarten gibt es zudem auch unterschiedliche Verschlüsse bei den Skischuhen. Früher nutzte man einfache Schnürungen mit Schnürsenkeln. Heute werden hingegen fortschrittliche Schnallen aus Kunststoff verwendet, die Ihren Fuße sicher und fest fixieren. Bei Hardboots kann es aber zusätzliche Schnürungen des Innenfutters geben.

Auf was müssen Sie beim Skischuh kaufen achten?

Bevor Sie sich einen Skischuh oder Skistiefel kaufen, sollten Sie einige Dinge beachten. Denn Sie wollen sicherlich lange Freude am Sport haben und nicht mit schmerzenden Druckstellen nach Hause zurückkehren. Zunächst sollten Sie auf mikroverstellbare Schnallen achten. Dies ist eine der wichtigsten Eigenschaften, die Ihr neuer Schuh besitzen sollte, um Ihnen einen möglichst komfortablen und sicheren Halt zu gewährleisten. So können Sie Druckstellen ganz einfach vermeiden und den Skischuhe genau an Ihre Füße anpassen.
Skifahren bringt viel Spaß im SchneeAußerdem sollten Sie selbst einschätzen können, ob Sie bereits ein erfahrener Skiläufer oder noch ein Anfänger sind. Denn spezielle Skischuhe und Skistiefel richten sich genau auf diesen Fakt aus. Des Weiteren gibt es spezielle Skischuhe für Damen und Skischuhe für Herren. Skischuhe für Damen sind hier zum Beispiel oft schmaler geschnitten und passen sich dadurch kleineren Füßen besser an. Skischuhe für Herren hingegen sind breiter und auch in größeren Größen erhältlich. Ein weiterer Punkt, den Sie vor dem Skischuh kaufen beachten sollten, ist die richtige Größe.
Im Internet ist hier die Auswahl am Größten. Sie haben alle Anbieter und die unterschiedlichsten Modelle übersichtlich auf einem Blick und können sich ganz bequem vom Sofa aus Ihren perfekten Schuh suchen. Der Skischuh Test hilft Ihnen dabei, Ihr passendes Modell zu finden. Zudem hat das Internet den großen Vorteil, dass Sie viele Skischuhe oft deutlich preiswerter erhalten als in den Fachgeschäften der Stadt. Sie können sich alle Produktdetails anzeigen lassen und dann bequem Ihre Wahl treffen.

Tipp: Auch der sogenannte Flex – Index ist ein Punkt, den Sie beachten sollten. Dieser Wert gibt an, wie hart der vordere Schaft Ihrer Skischuhe ist. Ab einem Wert von 120 ist der Widerstand am Schienbein sehr groß, aber die Bewegungsfreiheit am Sprunggelenk sehr eingeschränkt. Daher sollten Anfänger einen kleineren Flex – Index wählen, um bei der Abfahrt möglichst viel Gleichgewicht durch eine flexiblere Bewegung halten zu können. Fortgeschrittene Fahrer können auch höhere Werte wählen.

Skifahrer genießen Urlaub und PisteZudem wollten Sie auf das richtige Innenfutter Ihrer neuen Skischuhe achten. Meist besteht dieses Futter bei hochwertigen Skischuhen aus Vlies, Neopren oder Polyester. Verschiedene Hersteller geben auch an, dass das Innenfutter thermoformbar ist. Dies bedeutet, dass es sich an den Fuß anpasst und Ihnen einen noch stabileren Halt gibt. Dafür muss das Material zunächst erhitzt werden und dann an Ihren Fuß wieder erkalten. Der Tragekomfort dieser Skischuhe ist sehr hoch und der Sport wird deutlich angenehmer.
Ein letzter Punkt Ihrer Liste, die Sie beachten sollten, bevor Sie sich neue Skischuhe kaufen, sind die Schnallen und Verschlüsse. Sie sollten Ihre Skistiefel schnell an – und ausziehen können und dafür sind hochwertige Verschlüsse besonders wichtig. Dazu sollte der Skischuh im Optimalfall 4 Schnallen besitzen. Sie geben Ihnen einen festen Halt und die Sicherheit auch schwerere Abfahrten komfortabel zu meistern. Zusätzlich bieten die meisten Hersteller einen Klettverschluss im Einstiegsbereich der Skischuhe, der Ihnen zusätzlichen Halt gibt.
Haben Sie all diese Punkt beachtet, finden Sie Ihren perfekten Skischuh sicherlich ganz einfach.

Salomon Skischuhe

Salomon Skischuhe gehören zu den hochwertigsten Sportutensilien auf dem Markt. Sie bieten Ihnen hervorragenden Halt und eine sichere Abfahrt auch auf schwierigen Pisten. Zudem können Sie Salomon Skischuhe in den unterschiedlichsten Preisklassen erwerben und finden somit sicherlich Ihren perfekten Skistiefel. Salomon Skischuhe sind thermoformbar und bieten Ihnen dadurch höchsten Tragekomfort. Salomon Skischuhe besitzen zudem ein sehr gutes Preis – Leistungsverhältnis und sind auch für Einsteiger eine gute Wahl.

Atomic Skischuhe

Auch Atomic Skischuhe sind beliebte und hochwertige Wintersportschuhe auf dem Markt. Der Hersteller gibt an, dass er neben dem herkömmlichen Innenfutter aus Vlies auch Thinsulate nutzt. Dies gewährleistet Ihnen einen besonders hohen Wärmeschutz auch bei kalten Temperaturen und macht die Skischuhe noch komfortabler. Zudem sind Atomic Skischuhe thermoformbar und passen sich Ihrem Fuß perfekt an. Mit dem Atomic Skischuhen machen Sie auf der Piste sicherlich einen guten Eindruck. Die Atomic Skischuhe sind außerdem für jeden erhältlich – egal, ob Sie ein erfahrener Profi sind oder gerade erst in den Skisport einsteigen möchten.

Head Skischuhe

Head Skischuhe überraschen durch Ihren sehr hohen Tragekomfort. Die Firma bietet Ihnen Skischuhe für Damen und Skischuhe für Herren und sie werden Sie bestimmt auch durch ihr gutes Preis – Leistungsverhältnis schnell überzeugen können. Die Head Skischuhe bieten Ihnen hohe Stabilität und Bequemlichkeit und stehen den Salomon Skischuhen und den Atomic Skischuhen in nichts nach. Sie sind für Einsteiger genauso gut geeignet, wie auch für Profiläufer und besitzen Ihnen fortschrittliche und modernste Technik.

Fazit

Es gibt unzählige Modelle auf dem Markt und Sie sollten sich vor dem Skischuh kaufen gut erkundigen, welcher Schuh zu Ihnen passt. Skischuhe sind nicht ganz billig und sollten daher unbedingt Ihren Ansprüchen genüge werden. Haben Sie Ihre perfekten Skischuhe dann aber erst einmal gefunden, werden Sie sicherlich auch lange Freude mit Ihm haben und einen guten Eindruck auf Ihrer nächsten Abfahrt machen.


Ähnliche Beiträge