Skip to main content

Skiurlaub mit Kindern, so wird Ihr Urlaub zum Vergnügen!

Ein stressfreier Skiurlaub mit Kindern

Skianzüge für Kinder sind auf der Piste aus 2 Gründen sehr wichtigDamit ein Skiurlaub mit Kindern stressfrei verläuft, suchen Sie sich einen Wintersportort, in dem es Freizeitangebote für die Kleinen gibt. Fahren Sie eher nicht in ein Skigebiet, das für Partys und Promi-Feste bekannt ist. Natürlich kommt es auch auf das Alter der Kids an. Jugendliche im Teenageralter stellen ganz andere Anforderungen an den Urlaubsort als kleinere Kinder. Bei einem Skiurlaub mit Kindern ist es wichtig, dass Ihnen neben dem Pistenspaß auch noch besondere Familien-Specials geboten werden. Besonders beliebt bei Kindern sind Wintersportorte, die über eine Rodelbahn mit Flutlichtanlage verfügen. Die ganze Familie wird mit Begeisterung auf Schlitten, die beleuchtete Bahn hinuntersausen.

Zum Winterurlaub mit Kindern gehören familienfreundliche Angebote

Die besten Skigebiete in der ÜbersichtIn familienfreundlichen Wintersportorten gibt es teilweise für das dritte Kind bis zu einem Alter von 15 Jahren Gratis-Skipässe. Wenn Sie mit den Kindern verreisen, werden Sie wahrscheinlich auch auf eine Betreuungsmöglichkeit Wert legen, sodass Sie sich im Ort in verschiedenen Shops umschauen- oder in der Sauna entspannen können.

Damit den Kids nicht langweilig wird, sollte beim Skiurlaub mit Kindern zum Beispiel auch eine Eislaufbahn vorhanden sein. Spielt das Wetter verrückt, wäre ein Indoorspielplatz im Ort hilfreich. In manchen Hotels wird den Kindern ein spezielles Ferienprogramm geboten.

Natürlich muss der Skiort auch mit gut präparierten Pisten und modernen Liftanlagen aufwarten können. Für die kleinen Pistenasse sollte es den Skipass bis zu einem Alter von 8 Jahren gratis geben, sobald ein Erwachsenen- Skipass erworben wird.

Im Skiurlaub mit Kindern sollte sich die ganze Familie wohlfühlen

Beim perfekten Skiurlaub mit Kindern wird sich die ganze Familie wohlfühlen. Wenn Sie sich einen familienfreundlichen Wintersportort aussuchen, können Sie in der Regel die Ausrüstung für Ihre Kleinen ausborgen. Kinder wachsen schnell und wenn keine Geschwister nachkommen, ist die Ski-Ausrüstung ein Jahr später schon zu klein. In einem perfekten Hotel, gibt es für die Kinder spezielle Kinder-Menüs und Sie erhalten Ermäßigungen, wenn sie im Zimmer der Eltern übernachten.

Wohin im Winterurlaub mit den Kindern?

Skihelme sind für Erwachsene wichtig und für Kinder erst rechtWenn Sie einen Winterurlaub mit den Kindern planen, haben Sie vielerlei Möglichkeiten.

Zu einem Familien Skiurlaub lädt zum Beispiel das Sauerland in Deutschland ein. Auch die bayrischen Alpen oder das Allgäu sowie das Fichtelgebirge und eine Menge anderer herrlicher Wintersportorte, bieten sich in Deutschland zum unvergesslichen Urlauben an. Sie können aus einer Vielzahl von herrlichen Wintersportorten auswählen, in denen Sie mit Ihren Kinder unkompliziert und stressfrei Ihren Winterurlaub verbringen können. Wie wäre es zum Beispiel mit einem klassischen Wintersportort in Österreich. Vielleicht schwebt Ihnen aber auch ein eher mondäner Ort in der Schweiz vor. Auch Wintersportorte im Riesengebirge oder in den italienischen Dolomiten haben für Familien besondere Reize anzubieten.

Eine gute Skiausrüstung darf nicht fehlen

Neben einem tollen Hotel und gut präparierten Pisten benötigen Ihre Kleinen eine gute Skiausrüstung. Das beginnt bereits mit der hochwertigen Skiunterwäsche, auf die beim beim Winterurlaub mit Kindern, keinesfalls vergessen werden darf. Dabei handelt es sich um Kleidungsstücke in einem bunten Design, die den Schweiß von der Haut ableiten. Die Wäsche muss atmungsaktiv sein und trotzdem wärmen. Daneben brauchen die Kids natürlich Ski mit der passenden Bindung. Um sicher fahren zu können benötigt Ihr Nachwuchs auch noch einen schicken Skianzug und einen Skihelm, sowie die Stöcke in der richtigen Länge.

Gut gekleidet und ausgerüstet

Genau wie Sie als Erwachsene, brauchen Ihre Kinder Skier in passender Länge. Hierbei gilt – je sicherer Ihre Kids auf den Brettern stehen, desto länger dürfen die Skier ausfallen. Bei Anfängern liegt die Skilänger auf Achselhöhe, später können Sie für Ihre kleinen Pistenasse schon zu Skilängen in Körperlänge wechseln.

TIPP: Sorgen Sie beim Winterurlaub mit Kindern dafür, dass die Bindung Ihrer Pistenzwergerl perfekt eingestellt ist, damit sie vor Verletzungen geschützt sind.

Auch Kinder müssen lernen im Schlepplift zu FahrenDer ideale Kinderskischuh wird perfekt passen und Ihrem Kind den richtigen Halt bieten. Er ist weich und doch stabil und überaus bequem. Zur korrekten Wintersportausrüstung Ihrer Kids gehören auch die Skistöcke, die auf eine Länge von drei Viertel der Körpergröße eingestellt gehören.

Der Skianzug der Kinder ist wasserfest und atmungsaktiv. Ein hochwertiger Anzug ist gut wattiert, dazu trägt Ihr Skihaserl oder der kleine Abfahrer Fäustlinge, damit die kleinen Finger während des Aufenthaltes im Freien nicht frieren. Der Helm ist Pflicht. Er sollte das GS-Zeichen tragen und ein Produkt der Klasse A sein, dann sind die Schläfen und die Ohren von der Schale bedeckt. Der Helm muss perfekt passen und darf nicht verrutschen. Eine Skibrille schützt Ihre Kleinen vor schädlicher UV-Strahlung. Das Modell sollte sich gut an die Gesichtsform des Kindes anpassen. Gut ausgerüstet werden Sie einen entspannten Skiurlaub mit den Kindern verbringen. Abfahrten mit den Kindern steht nichts im Wege, wenn die Pisten gut präpariert sind.

Fazit

Zu einem sorglosen Winterurlaub mit Kindern gehört ein familienfreundliches Skigebiet, mit einer Unterkunft, die auch den kindlichen Bedürfnissen gerecht wird. Der Weg vom Hotel zum Skilift darf nicht zu weit sein. Außerdem müssen im Ort noch weitere Freizeitangebote vorhanden sein, damit Sie bei schlechten Wetter auch unterhaltsam beschäftigt sind.


Ähnliche Beiträge