Skip to main content

Zell am See – Kaprun

Anfänger geeignet
Profi geeignet
Familiengerecht
Freestyle & Snowboard
Skilanglauf
Pisten-Kilometer138
Max. Höhe (m)3029
SaisonstartOktober
SaisonendeJuli

Filter zurücksetzen

Skigebiet (Österreich): Zell am See – Kaprun

Das Skigebiet Zell am See-Kaprun befindet sich in der Region Pinzgau nur etwa 1,5 Fahrstunden von Salzburg entfernt. Eine überwältigende Natur und mehr als 30 Dreitausender bestimmen das Skigebiet am Fuße der Hohen Tauern. Die beiden Orte Kaprun und Zell am See sind das Zentrum des Skigebiets. Insbesondere Zell am See bietet mit See und Bergen die perfekte Kulisse für erlebnisreiche Skiferien.

Anreise zum Skigebiet Österreich Zell am See-Kaprun

Zell am See-Kaprun erreicht man von Salzburg aus über die Tauernautobahn in 1,5 Fahrstunden. Von München aus fährt man etwa 2,5 h mit dem Auto über Salzburg oder über das „Deutsche Eck“.

Tipp: Zell am See verfügt zudem über einen eigenen Bahnhof im Ortszentrum und in fußläufiger Entfernung zu Hotels und Restaurants. Der Bahnhof Zell am See ist auch von vielen Bahnstationen Österreichs und Deutschland aus gut zu erreichen.

Skiurlaub in Zell am See-Kaprun für Anfänger, Profis und Familien

Genießen Sie die grenzenlose Freiheit beim SkifahrenAuf 3000m Höhe ist das Skigebiet vom Spätherbst bis in das Frühjahr hinein ein fast 100 % schneesicheres Gebiet. In Zell am See und Kaprun erstreckt sich ein großes Skigebiet Österreichs auf einer Höhe zwischen 750 m und 3029m. Der Zeller Hausberg, die Schmittenhöhe, zählen mit zu den beliebtesten Skigebiete im Salzburger Land. Hier finden Anfänger und Fortgeschrittene ihre perfekte Piste und auch Snowboarder und Langläufer kommen auf ihre Kosten. Insgesamt stehen den Skibegeisterten 77 Pistenkilometer zur Verfügung, davon sind 30 km leichte Pisten, 28 km sind mittelschwer und 19 km sind schwere Pisten. Über die moderne 10-Einseilumlaufbahn ist dann auch das Salersbachköpfl in 1.920 m Seehöhe wieder erreichbar.

Skiurlaub vom Feinsten

Abfahrt vom Feinsten genießenDas Skigebiet Schmitten in Zell am See ist das Skiparadies für Familien und Kinder. Mit einer speziellen Loipe für Kinder, einem Slalom-Parcours und dem Schmidolins Drachenpark mit Drachentunnel und Übungsgelände haben hier vor allem die Kleinen ihren Spaß. Zum Skibegiet gehören zudem die Schmitten Funslope XXL mit SpotOn Video Tracker, der Schmitten Snowpark und eine Nightloipe. Skiferien in Zell am See heißt insbesondere für Abfahrtsläufer herausragende Pisten wie die schwarze Abfahrt TRASS mit bis zu 70 % Gefälle. Auf der Schmittenhöhe gibt es zudem zahlreiche Almhütten und Bergrestaurants.

Hoch über Kaprun befindet sich auf dem Kitzsteinhorn die höchst gelegene Panoramaplattform im Salzburger Land. Mit dem Cinema 3000 kann man den Nationalpark Hohe Tauern in einem preisgekrönten Naturfilm bewundern. Die Nationalpark Gallery führt durch einen 360 m langen Stollen durch den Berg. Von der Nationalpark Gallery Plattform hat man dann einen atemberaubenden Blick über die Hohen Tauern und auf Österreichs höchsten Berg, den 3798 m hohen Großglockner.

Insgesamt gibt es im Skigebiet 138 km Pisten in verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Am Maiskogel in Kaprun stehen auf insgesamt 20 km Pisten modernste Liftanlagen und ebenfalls Pisten in vielen Schwierigkeitsgraden bereit.

Skirurlaub in Kaprun – Skifahren am Maiskogel

Skiurlaub ist ein Spaß für die ganze FamilieInsbesondere der Familienberg Maiskogel mit seiner Ganzjahresrodelbahn Alpine Coaster Maisiflitzer ist ein ganz besonderes Highlight der Region. Unzählige Skischulen, einfache Pisten zum Lernen und der Maisi Phantasiepark bieten Skispaß für die ganze Familie. Ob breite Pisten für Anfänger oder sportliche Abfahrten für Profis, das Skigebiet bietet jedem etwas. Weitere 107 km Langlaufloipen verbinden zudem Zell am See und Kaprun mit Piesendorf, Niedernsill und Bruck. Gespurte Loipen führen sogar bis nach Fusch und Saalfelden.

Speziell für Skitourengeher gibt es einen ganzen Berg nur für diese Aktivitäten. In Thumersbach gibt es sowohl eine präparierte Aufstiegsspur und auch eine tolle Piste für die Abfahrt. Auf 2,5 km Länge geht es mit einem Höhenunterschied von 500 m wieder hinab. Einkehren kann man dann ganz gemütlich in die Enzianhütte direkt an der Abfahrt.

Sehenswürdigkeiten, Gastronomie und Besonderheiten

Bei einem Skiurlaub in Zell am See darf auch ein Besuch in Bruck am Grossglockner nicht fehlen. Die Großglocknerstraße ist die höchst gelegene Passstraße Österreichs und bietet atemberaubende Ausblicke. Seit fast 100 Jahren führt die Straße vom Fuscher Tal im Pinzgau auf etwa 2500 m, ist aber im Winter viele Monate für den Autoverkehr gesperrt. Die Burg Kaprun aus dem 12. Jahrhundert wird seit 1975 umfassend restauriert für kulturelle Veranstaltungen genutzt.

Tipp: Mit der Gletscherbahn Kaprun erreicht man das Kitzsteinhorn auch im Winter.

Skiferien in Zell am See heißt aber auch Genuss und Entspannung bei typischen Spezialitäten. Auch beim Apres Ski kann man nach einem erlebnisreichen Skitag gemeinsam feiern und viel Spaß haben.

Tipp: Perfekt geeignet für eine Auszeit von Schnee und Kälte ist das das Hallenbad in Zell am See. Praktisch unter einem Dach mit der Eishalle kann man hier Baden und Schwimmen, aber auch Eislaufen und Eisstock schießen. Sie ist zudem Trainingsstätte des bekannten Eishockeyteams Zeller Eisbären. Ausreichend Parkplätze stehen direkt vor der Halle zur Verfügung.

Hier bei uns können Sie Hotels und Ferienwohnungen für Ihren nächsten Skiurlaub in Zell am See buchen. Wir bieten Ihnen zudem attraktive Buchungsmöglichkeiten und zahlreiche interessante Angebote!


Preis inkl. MwSt.